11.05.2016 Türöffnung

11.05.2016 Türöffnung

(bt) Am Mittwochmorgen um 6:20 Uhr wurde die Feuerwehr zu einer Türöffnung ohne Eile in die Georg-Kerschensteiner-Straße gerufen. Bewohner eines Mehrfamilienhauses berichteten von Wasser, das aus einer Wohnung im 3. OG. laufen sollte. Der Mieter der Wohnung war nicht anzutreffen, weshalb die Feuerwehr her musste. Beim Eintreffen der ersten Kräfte lief das Wasser bereits unter der Wohnungstür hindurch in den Treppenraum sowie durch diverse Versorgungsschächte in die darunterliegende Wohnung. Außerdem hatte sich das Wasser in eine Unterverteilung der Elektroanschlüsse vorgearbeitet und Kurzschlüsse verursacht. Der Einsatzleiter erkannte die drohende Gefahr und ließ sowohl umgehend die Tür zur Wohnung öffnen als auch die betroffenen elektrischen Zuleitungen stromlos schalten. In der Wohnung wurde dann eine ca. 5cm hohe Überflutung der gesamten Wohnung vorgefunden. Ein Anschlussschlauch in der Küche war undicht und hatte den Schaden verursacht. Das Wasser wurde mit einem I-Sauger aufgenommen, was insgesamt 1,5 Stunden in Anspruch nahm.