Fortbildungsseminare Feuerwehrhandwerk

Fortbildungsseminare Feuerwehrhandwerk

In Kooperation mit der Feuerwehr Bruchköbel veranstaltet das Ausbilderteam von Feuerwehrhandwerk am 20. und 21.08.2016 mehrere Lehrgänge rund um taktische und praktische Ausbildungsthemen. Die Veranstaltungen finden alle im Feuerwehrhaus Bruchköbel-Mitte, Hammersbacher Straße 40, 63486 Bruchköbel statt. Praktische Komponenten werden auf einem alten Militärflughafen in unmittelbarer Umgebung ausgebildet. Die Anmeldung erfolgt via Feuerwehrhandwerk. Alle Ansprechpartner findest Du am Ende der Seite.

logo_fwhw

20.08.2016 | Taktiktraining Erstangriff* | 09:00 bis ca. 16:30 Uhr | 95€/ Teilnehmer zzgl. Verpflegung

Anmeldung

21.08.2016 | 1. Rohr vor + Suchen und Retten | 09:00 bis ca. 17:00 Uhr | 195 €/Teilnehmer zzgl. Verpflegung

Anmeldung

Für mehr Infos auf die jeweiligen Module klicken.  *Voraussetzung Gruppenführer

Informationen zu den Veranstaltungen
  • Anfahrt: Bruchköbel liegt im östlichen Rhein-Main-Gebiet etwa 20 km von Frankfurt a.M. entfernt. Über die A66 (Ausfahrt Hanau-Nord über B45 in Richtung Bruchköbel) und die A45 (Ausfahrt Langenselbold-West Richtung Neuberg/ Erlensee) ist der Ausbildungsort gut zu erreichen. Die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist ebenfalls möglich. Nutze hierfür ab Hanau Hauptbahnhof die RB 15075 (in Richtung Friedberg / Gießen oder für die Gegenrichtung Züge in Richtung Hanau). Am Tag der Ausbildung kannst Du jederzeit telefonisch im Feuerwehrhaus 06181-75792 anrufen.

  • Lehrgangsstandort: Am Ausbildungsstandort steht allen Teilnehmern die gesamte Infrastruktur zur Verfügung. Es existieren Umkleiden, Duschen und Sanitäranlagen für Frauen und Männer. Das Rauchen ist nur im Außenbereich vor dem Gebäude erlaubt. Es stehen zwei Raucherzonen mit Aschenbechern zur Verfügung.
  • Parkplätze: Am Feuerwehrhaus stehen ausrechende Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Bitte beachte eventuelle Absperrungen für die Einsatzvorhaltung. Zum Ausladen der PSA und mitgebrachten Ausrüstung darfst Du gerne den Hof befahren. Im Bereich der ersten Fahrzeugbox erfolgt die Materialaufbewahrung.
  • PSA / Atemschutzgeräte: Die gesamte und vollständige erweiterte PSA sowie ein Atemschutzgerät samt Reserveflasche sind von jedem Teilnehmer selber mitzubringen. Sofern aus irgendwelchen Gründen Leihausrüstung erforderlich werden sollte, ist dies vorher mit dem Ansprechpartner der Feuerwehr (siehe unten) abzusprechen.
  • PSA Aufbewahrung: Mitgebrachte PSA und Atemschutzgeräte können auf Kleiderständern in der Fahrzeughalle oder in der Damen-/ Herrenumkleide deponiert werden. Evt. kontaminierte Bekleidung ist zwingend in der Fahrzeughalle abzulegen. Eine Stiefelwaschanlage sowie Duschen stehen zur Verfügung.
  • Fahrzeuge: Fahrzeuge, Funkgeräte und alles was auf ein LF gehört, stellt die örtliche Feuerwehr zur Verfügung.
  • Verpflegung: Die Verpflegung erfolgt durch das Kochteam des DRK Bruchköbel. Alle Teilnehmer erhalten ein Frühstück und ein Mittagessen. Getränke können vor Ort erworben werden. Besondere Nahrungsmittelunverträglichkeiten oder der Wunsch nach vegetarischen Gerichten solltest Du vorab dem Orga-Team der Feuerwehr mitteilen. Alle Ansprechpartner findest Du unten auf der Seite.
  • Fotografieren: Das Fotografieren am Ausbildungsstandort ist möglich. Beachte hierfür das Recht am eigenen Bild der Teilnehmer. Auf dem praktischen Ausbildungsgelände ist das Fotografieren nur mit Genehmigung des Zweckverbandes Fliegerhorst Langendiebach erlaubt. Von Seiten der Feuerwehr Bruchköbel erfolgt eine fotografische Dokumentation aller Ausbildungsmodule. Von jedem Ausbildungsmodul gibt es ein „Lehrgangsfoto“.
  • Das praktische Ausbildungsgelände: Das Gelände für die praktische Ausbildung ist ein alter Militärflughafen, der derzeit zu einem Gewerbegebiet ausgebaut wird. Auf dem Gelände stehen uns mehrere Gebäude (Kindergarten, Mehrfamilienhäuser, Einfamilienhäuser, ggf. weitere Gebäude) zur Verfügung. Auf dem Gelände gibt es wichtige Verhaltensregeln, die im Vorfeld vom Ausbilder kommuniziert werden. Der Teil, der für die Ausbildung betreten wird, ist nicht öffentlich zugänglich.

Sollten Fragen zum Seminar offen sein, wende dich an die Kameraden vom Feuerwehrhandwerk. Für alle weiteren Fragen, die die Örtlichkeiten oder Möglichkeiten vor Ort betreffen, stehen dir die Ansprechpartner der Feuerwehr zur Verfügung.

Ansprechpartner:

Wiebke Thönißen
Ansprechpartner Feuerwehrhandwerk
Wiebke plant und organisiert die Veranstaltung in Bruchköbel und ist Ansprechpartnerin für Fragen und die Anmeldung.
Bernd Wenigerkind
Ansprechpartner Feuerwehr Bruchköbel
Bernd kümmert sich um die Abwicklung der Ausbildungseinheiten vor Ort.
Benjamin Thoran
PR und Dokumentation / Übungsgelände
Benni kümmert sich um die Dokumentation beider Veranstaltungen. Außerdem ist er Ansprechpartner rund um Themen die das Übungsgelände betreffen.