09.04.2017 Unklare Rauchentwicklung aus Getränkemarkt

09.04.2017 Unklare Rauchentwicklung aus Getränkemarkt

(bt) Heute Nachmittag kam es in der Röntgenstraße zu einem Brand auf dem Dach eines Flachdachgebäudes gegenüber dem Schwimmbad. Das Dach des vormals als Getränkemarkt genutzten Gebäudes war zuvor von zwei unbekannten Sonnenanbetern aufgesucht worden, die offenbar selbst vom Feuer überrascht wurden.

Gegen 16:28 Uhr meldeten Anwohner über den Notruf 112 zunächst eine Rauchentwicklung am Getränkemarkt in der Röntgenstraße. Das Gebäude gegenüber dem Schwimmbad wird derzeit nicht genutzt und steht leer. Als die Feuerwehr wenige Minuten später vor Ort eintraf, konnte man die eingegangene Meldung bestätigen. Die ersten Kräfte stellten eine Leiter, um auf das Dach zu gelangen und fanden dort brennende Abfälle und Laub vor. Ein Trupp unter Atemschutz löschte das Feuer ab und kontrollierte anschließend mit einer Wärmebildkamera die Brandstelle. Neben der Brandstelle fanden die Feuerwehrleute zwei Badehandtücher und Getränke, die die zwei Unbekannten dort zurückgelassen hatten. „Offenbar hat sich hier jemand ganz schnell aus dem Staub gemacht und alles liegen gelassen“, sagte ein Sprecher der Feuerwehr. Zur Brandursache und über die Höhe des Sachschadens am Dach wollte sich die Feuerwehr nicht äußern. „Das ist Aufgabe der Polizei“, sagte der Sprecher weiter. Ob sich die beiden Unbekannten verletzten ist nicht bekannt. Die ebenfalls anwesende Polizeistreife kassierte die beiden Badehandtücher vom Dach und hat nun die Ermittlungen aufgenommen.

Foto: Archivbild