1.-3.12.2017 Brandsicherheitsdienst Weihnachtsmarkt

1.-3.12.2017 Brandsicherheitsdienst Weihnachtsmarkt

(bt) Am vergangenen Wochenende fand in der historischen Innenstadt von Bruchköbel wieder der traditionelle Weihnachtsmarkt statt. Gemäß dem ausgearbeiteten Sicherheitskonzept des Veranstalters stand die Feuerwehr während der Marktzeiten mit jeweils zwei Fahrzeugen und einer Sollstärke von mind. 6 Feuerwehrleuten auf dem Parkplatz im Inneren Ring Wache. Auch in diesem Jahr blieb die Veranstaltung ruhig. „Wir haben keine Brandereignisse oder Zwischenfälle erlebt“, resümierte ein Sprecher der Feuerwehr das Wochenende. Die Feuerwehr half nur bei mehreren kleineren medizinischen Zwischenfällen aus und sorgte für die weitere Behandlung durch den Rettungsdienst oder das DRK vor Ort.

Auch die Jugendfeuerwehr war in diesem Jahr wieder Stammgast auf dem Markt. Der Nachwuchs der Feuerwehr verkauft jedes Jahr frisch gebrannte Mandeln und andere Nüsse sowie Popcorn und Schaumwaffeln auf dem Markt. Auch in diesem Jahr war die Nachfrage nach den Köstlichkeiten „Made in Bruchköbel“ weiterhin ungebrochen hoch. Besonders gefragt waren die absoluten Weihnachtsmarkt-Klassiker: Mandeln und Erdnüsse aber auch die Macadamianüsse überzeugten auf ganzer Linie und fanden regen Absatz.

Über den Weihnachtsmarkt berichteten wir auch in der Serie: Eine Veranstaltung – Zwei Gesichter auf Facebook:

 

 

 

Fotos: Thoran/ FF Bruchköbel