Einsätze Technische Hilfe

02.04.2018 Unterstützung Rettungsdienst

(bt) Gestern am frühen Abend musste die Feuerwehr gleich mehrfach den Rettungsdienst unterstützen. Der Rettungshubschrauber “Christoph Mittelhessen” war unterwegs zu einem akuten medizinischen Notfall in einem Haus im Innenstadtbereich, um die dortige Besatzung eines Rettungswagens mit einem Notarzt zu unterstützen. Da der Hubschrauber aber nicht an der ursprünglich geplanten Stelle landen konnte, sondern am Ortsausgang Richtung Langendiebach in einem Kreisverkehr zur Landung ansetzte, musste der Notarzt von der Feuerwehr zur Einsatzstelle transportiert werden. Dort angekommen stellte sich schnell heraus, dass der Patient in seiner aktuellen Verfassung nicht transportfähig war und auch nicht durchs Treppenhaus des Mehrfamilienhauses getragen werden konnte. Aus diesem Grund wurde personell wie technisch aufgestockt und die Drehleiter der Feuerwehr Hanau und ein weiteres Löschfahrzeug mit Personal zur Einsatzstelle alarmiert. Die Bemühungen von Rettungsdienst und Feuerwehr waren jedoch vergebens. Der Patient erlag noch an der Einsatzstelle seinen Verletzungen.

Archivbild: Christoph Mittelhessen – Fotoquelle: https://www.flickr.com/photos/99314200@N04/16127631441/

Related Posts