11.08.2018 Kleinfeuer

11.08.2018 Kleinfeuer

(bt) Mit einer realtiv ungenauen Meldung über den tatsächlichen Einsatzort wurde heute Nachmittag die Feuerwehr zu einem Flächenbrand gerufen. Ein Anrufer meldete den Brand an der B45 zwischen Bruchköbel und Roßdorf, im Bereich zwischen einer Tankstelle und einer Brücke. Als die Feuerwehr daraufhin den angegebenen Streckenabschnitt auf der B45 kontrollierte, wurde jedoch nichts festgestellt. Die Kräfte fuhren daraufhin durch Roßdorf wieder zurück und kontrollierten den Bereich der Friedberger Landstraße im Gewerbegebiet Galgengarten, wo Passanten die Einsatzkräfte auf die Überreste einer Brandstelle aufmerksam machten. „Es hat sich herausgestellt, dass Anwohner im betroffenen Bereich den Brand bereits mit einem Gartenschlauch abgelöscht hatten. Deswegen haben wir die Einsatzstelle zunächst auch nicht gesehen“, kommentierte ein Sprecher der Feuerwehr den Einsatz. Die Feuerwehrleute wässerten den verbrannten Boden noch einmal nach, um bei der trockenen Witterung kein Risiko einzugehen.

Foto: Balzer/ FF Bruchköbel