19.11.2017 Person droht abzustürzen

19.11.2017 Person droht abzustürzen

(bt) Im Bereich der Eichendorfanlage im Stadtteil Roßdorf drohte am Mittag gegen 12 Uhr ein Kleinkind aus einem Baum abzustürzen. Die Eltern des Kindes hatten die Feuerwehr verständigt, weil es in 8 Meter Höhe in einem Baum hing. Die ebenfalls alarmierten Kräfte aus Bruchköbel fuhren den Bereitstellungsraum im Bereich der

Mehr lesen
10.11.2017 Feuer Menschenleben in Gefahr

10.11.2017 Feuer Menschenleben in Gefahr

(bt) Mit dem Stichwort „Feuer Menschenleben in Gefahr“ wurde heute Morgen die Feuerwehr der Stadt Bruchköbel in die Pestalozzistraße gerufen. Bewohner eines Mehrfamilienhauses hatten Rauch im Keller bemerkt und sofort die Feuerwehr verständigt. „Zunächst war nicht klar, ob sich noch Menschen in der Kellerwohnung befinden oder nicht. Wir haben daher

Mehr lesen
Vorsicht Martinsumzüge

Vorsicht Martinsumzüge

(bt) Ab heute geht es wieder los. Ab den frühen Abendstunden muss in Bruchköbel wieder mit zahlreichen Martinsumzügen gerechnet werden. Vielerorts wird die Feuerwehr die Umzüge begleiten und absichern. „Wir bitten alle Autofahrer um die notwendige Vorsicht und Zurückhaltung wenn sie einem Martinszug begegnen. Dort laufen schließlich viele Kinder mit“,

Mehr lesen
08.11.2017 Brandmeldealarm

08.11.2017 Brandmeldealarm

(bt) Die Brandmeldeanlage einer Schule in der Pestalozzistraße löste heute Abend um 21:45 Uhr Alarm aus, nachdem Unbekannte Pyrotechnik im Foyer der Sporthalle gezündet hatten. Zum Zeitpunkt der Alarmauslösung waren mehrere Sportler beim Tischtennistraining in der Halle anwesend. „Alle kamen mit dem Schrecken davon, niemand wurde verletzt“, berichtete ein Sprecher

Mehr lesen
03.11.2017 Von der Kinder- zur Jugendfeuerwehr

03.11.2017 Von der Kinder- zur Jugendfeuerwehr

(bt) Gleich 4 Kinder dürfen sich zukünftig auf die Jugendfeuerwehr freuen. Am letzten Freitag konnten Florian, Levin, Jonas und Than ihre „Tatze Stufe 4“, eine Art Reifeprüfung für den Übergang von der Kinder- zur Jugendfeuerwehr, erfolgreich ablegen. „Es freut uns immer sehr wenn gleich vier sehr motivierte Kids zu uns

Mehr lesen
04.11.2017 Stadtjugendfeuerwehrwarte unterwegs

04.11.2017 Stadtjugendfeuerwehrwarte unterwegs

(bt) Am vergangenen Samstag war die Uhr der größte Feind der Bruchköbeler Jugendfeuerwehrwarte. 17 Menschen, die sich für die Ausbildung angehender Feuerwehrleute einsetzen, waren zu Gast im Teamspiel „Escape Room“. Der Ausflug war nicht nur ein Dankeschön der Leitung der Feuerwehr und des Bürgermeisters, sondern auch gleichzeitig ein Teamtraining, um

Mehr lesen
05.11.2017 Baum auf Straße

05.11.2017 Baum auf Straße

(bt) Gleich mehrere Anrufer meldeten heute Morgen gegen 10:30 Uhr einen Baum, der auf den Kirleweg gestürzt sei und die Fahrbahn blockiere. Die alarmierte Feuerwehr fand den Baum dann auf dem Kirleweg in der Zuleitung zur B45 halbseitig auf der Straße liegend vor. Mit einer Kettensäge wurde der Baum in

Mehr lesen
03.11.2017 Hilfeleistung nach Verkehrsunfall

03.11.2017 Hilfeleistung nach Verkehrsunfall

(bt) Auf der B45 ereignete sich am Freitagabend ein Verkehrsunfall zwischen der Anschlussstelle Bruchköbel und Roßdorf. Die Feuerwehr wurde von der Polizei angefordert, um auslaufende Betriebsstoffe aufzunehmen. An der Einsatzstelle wurden die Betriebsstoffe gebunden. Informationen zum eigentlichen Unfall liegen nicht vor. Aufgrund des Unfalls kam es im Feierabendverkehr zu massiven

Mehr lesen
30.10.2017 Kleinkind in Zwangslage

30.10.2017 Kleinkind in Zwangslage

(bt) Bereits zum zweiten Mal am heutigen Montag musste die Feuerwehr ausrücken, um Menschen aus der Not zu helfen. Diesmal in die Heinrich-von-Brentano-Straße im Süden der Stadt. Großeltern eines 2-jährigen Kindes hatten die Feuerwehr verständigt, da sich ihr Enkel im Bad eingeschlossen hatte. „Soweit erstmal nichts außergewöhnliches. Doch das Kind

Mehr lesen
30.10.2017 Amtshilfe Polizei/ Person in Zwangslage

30.10.2017 Amtshilfe Polizei/ Person in Zwangslage

(bt) Von der Polizei wurde die Feuerwehr am Morgen zu einer dringenden Amtshilfe alarmiert. Nach einem Raubüberfall in der Limesstraße hatte der Täter zwei Mitarbeiterinnen in einem Raum eingeschlossen. Um sie zu befreien, hatte eine Streifenwagenbesatzung die Feuerwehr zur Unterstützung angefordert. Die beiden Frauen konnten schließlich aus ihrer Lage befreit

Mehr lesen