06.05.2016 Florianstag – Vorabinformation

06.05.2016 Florianstag – Vorabinformation

Bruchköbel wird in diesem Jahr der Treffpunkt für zahlreiche Jugendfeuerwehren aus der gesamten Region. Der Grund ist der traditionelle Florianstag, an dem die Nachwuchsbrandschützer ihren Schutzpatron, den heiligen Sankt Florian, ehren. „Da die Jugendfeuerwehr Bruchköbel in diesem Jahr ihr 40-jähriges Bestehen feiert, finden die Feierlichkeiten, die mit einem großen Floriansfeuer ausklingen, bei uns statt“, erklärte Jugendwart Nino Balzer. Am Freitag den 6. Mai um 18 Uhr wird zunächst ein ökumenischer Gottesdienst in der Jacobuskirche in der Martin-Luther-Straße die Feierlichkeiten eröffnen. Die Organisatoren rechnen mit etwa 500 Teilnehmern. Nach dem Gottesdienst formiert sich ein Fackelumzug, der sich durch die Stadt bewegen und am Feuerwehrhaus in der Hammersbacher Straße enden wird. Die Jugendlichen laufen wo immer möglich auf Nebenstraßen, um die Behinderungen für den Straßenverkehr so gut es geht zu vermeiden. Trotzdem müssen Autofahrer mit zeitweise gesperrten Straßenbereichen rechnen. „Wir empfehlen am Freitag gegen 19 Uhr den Bereich um den Inneren Ring und die Mühlbachstraße zu meiden“, so Balzer weiter. Auf dem Gelände der Feuerwehr wird dann der Tag beim traditionellen Floriansfeuer ausklingen.

Foto: © Mike Bender

Die Zugroute: