10.06.2016 Alarmübung

10.06.2016 Alarmübung

(bt) Am Freitagabend gegen 19 Uhr wurden Feuerwehr und DRK Bruchköbel zu einer Alarmübung auf den verlängerten Kirleweg gerufen. Auf dem Teilstück, das derzeit wegen Bauarbeiten voll gesperrt ist, hatte sich ein „Verkehrsunfall mit mehreren eingeschlossenen Personen“ ereignet. Von dieser Übung wusste jedoch vorab niemand etwas. „Eine solche geheime Übung wird mind. einmal im Jahr veranstaltet, um die Abläufe von Alarmierung bis zu den nötigen Handgriffen vor Ort unter Realbedingungen zu testen“, sagte ein Sprecher. Etwa 10 Minuten nachdem die Einsatzkräfte sich in die Einsatzstelle „hineingearbeitet“ hatten, musste die Übung aufgrund eines Realeinsatzes abgebrochen werden. Es wurde ein Zimmerbrand im Hochhaus im Inneren Ring gemeldet.

Video: Thoran