30.10.2017 Amtshilfe Polizei/ Person in Zwangslage

30.10.2017 Amtshilfe Polizei/ Person in Zwangslage

(bt) Von der Polizei wurde die Feuerwehr am Morgen zu einer dringenden Amtshilfe alarmiert. Nach einem Raubüberfall in der Limesstraße hatte der Täter zwei Mitarbeiterinnen in einem Raum eingeschlossen. Um sie zu befreien, hatte eine Streifenwagenbesatzung die Feuerwehr zur Unterstützung angefordert. Die beiden Frauen konnten schließlich aus ihrer Lage befreit werden. Der ebenfalls alarmierte Rettungsdienst übernahm die weitere Versorgung.

Meldung des PP Südosthessen:

(aa) Ein Räuber überfiel am Montagmorgen in der Limesstraße zwei Mitarbeiterinnen eines Bekleidungsgeschäfts. Kurz nach 9.30 Uhr bedrohte der mit blauer Hose und grauer Jacke bekleidete Täter die beiden Frauen beim Aufschließen mit einer Schusswaffe und drängte sie in den Laden. Der Räuber, der einen gelben Arbeiterschutzhelm trug, forderte Geld und flüchtete anschließend, wobei er die Mitarbeiter einschloss. Nach ersten Hinweisen stieg der Täter in einen silbernen Opel ein und das Auto fuhr davon. Der Mann mit dem gelben Arbeitshelm könnte sich bereits geraume Zeit vor dem Überfall vor dem Geschäft aufgehalten haben und dabei Zeugen aufgefallen sein. Die Kriminalpolizei bittet nun diese und weitere Zeugen, sich unter der Rufnummer 06181 100-123 zu melden.

Foto: Beispielbild