03.03.2018 Kleinfeuer

03.03.2018 Kleinfeuer

(bt) Zwei Teenager wurden um kurz nach 13 Uhr von aufmerksamen Passanten auf frischer Tat dabei erwischt, wie sie mit Feuerwerkskörpern einen Altkleidercontainer in der Römerstraße in Brand steckten. Die alarmierte Feuerwehr löschte mit einem Trupp unter Atemschutz den brennenden Container ab. Verletzt wurde durch das Feuer niemand. Über die Höhe des Sachschadens machte die Feuerwehr keine Angaben. Bis zum Eintreffen der ersten Kräfte hatten bereits zahlreiche Menschen den Brand per Telefon gemeldet. „Es wurde auch mehrfach im Feuerwehrhaus Bruchköbel angerufen“, berichtete ein Sprecher und appellierte, bei Notfällen immer die Rufnummer 112 zu wählen. „Bei einer Freiwilligen Feuerwehr ist normalerweise niemand im Feuerwehrhaus anwesend. Wir werden von der Arbeit oder aus der Freizeit per Funk zum Einsatz gerufen und fahren dann erst ins Feuerwehrhaus zum umziehen“, so der Sprecher weiter. Die beiden Teenager wurden an die Polizei übergeben.

Bitte beachten Sie ggf. weitere Meldungen des Polizeipräsidiums Südosthessen zu diesem Ereignis.

Foto: Balzer/ FF Bruchköbel