5. August 2021

Kinderfeuerwehr wieder gestartet

(bt) Die Kinderfeuerwehr der Bruchköbeler Feuerwehr konnte nach über einem Jahr Zwangspause endlich wieder starten. Seit Anfang des Monats üben die Kleinsten in der Altersgruppe 6-9 Jahre wieder jeden Freitag ab 17 Uhr auf dem Gelände der Feuerwehr in der Hammersbacher Straße 40. Das Interesse an der Gruppe ist sehr groß. „Wir haben noch vor Bekanntgabe des Starttermines 14 Anmeldungen von Schnupperkindern bekommen“, freute sich Florian Hinkel, der sich als Leiter der Gruppe um die Organisation kümmert. Aufgrund der Nachfrage wird sich die Kinderfeuerwehr in diesem Jahr auch in den Sommerferien durchgehend treffen. Die Kleinsten üben in der Gruppe Gefahren rechtzeitig zu erkennen, bekommen kindgerecht die ersten Schritte der Erste Hilfe vermittelt und haben vor allem Spaß daran, spielend die Aufgaben der Feuerwehr kennen zu lernen.

Kinder, die Lust haben unverbindlich als Schnupperkinder vorbeizukommen, können sich vorab per E-Mail bei Florian Hinkel anmelden: f.hinkel@feuerwehren-bruchkoebel.de oder die Feuerwehr über die offiziellen Auftritte in den Sozialen Netzwerken (Facebook, Instagram, Twitter) kontaktieren. Derzeit gelten bei der Feuerwehr als Teil der kritischen Infrastruktur weiterhin die Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der Corona Pandemie. Die Kinder tragen daher in den Gruppenstunden medizinische Masken, um ein Ansteckungsrisiko klein zu halten.

Foto: Schoth/ FF Stadt Bruchköbel-Innenstadt