2. Oktober 2022

07.08.2022 Kleinfeuer

(bt) Erneut wurde am Sonntagnachmittag die Feuerwehr an die Freizeitanlage „Dicke Eiche“ gerufen, nachdem dort von zahlreichen Personen offenes Feuer entfacht wurde. Bürgermeisterin Sylvia Braun stellte klar, dass die Grillhütten aufgrund der weiterhin sehr hohen Waldbrandgefahr für die Benutzung gesperrt sind. Zudem gilt auf dem Gelände -sowie im ganzen Wald- ein Verbot von offenem Feuer: „Entsprechende Hinweisschilder stehen gut sichtbar überall auf dem Gelände. Die Stadtverwaltung vermietet die Anlage derzeit auch aufgrund der Waldbrandgefahr nicht.“ Die Feuerwehr löschte die Brandstellen ab und beendete damit die Familienfeier. Die Polizei untersagte den dort anwesenden Personen die weitere Nutzung und nahm die Personalien der Besucher auf.

Foto: Beispielfoto