2. Oktober 2022

07.08.2022 Vegetationsbrand

(bt) Auf einem Feldweg entsorgte Grillkohle hat am Abend für einen Vegetationsbrand im Bereich des Saalburgringes gesorgt. Passanten bemerkten den Brand und verständigten die Feuerwehr. Der zwischenzeitlich auch auf den Brand aufmerksam gewordene Verursacher erkannte die schon fahrlässige Wahl seiner Entsorgungsidee und eilte mit einer Schaufel zum Brandort. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr hatte der Mann die Brandstellen mit einer Schaufel untergegraben, um so das Feuer an der Ausbreitung zu hindern. Die Kontrolle mit der Wärmebildkamera zeigte jedoch, dass im Erdreich weiterhin sehr hohe Temperaturen herrschten. Die Feuerwehr wässerte daher den Boden intensiv mit Wasser. „Es besteht weiterhin höchste Wald- und Flächenbrandgefahr, derartige Entsorgungen sind unter diesen Umständen schon als grob fahrlässig zu betrachten. Asche gehört außerdem vollständig erkaltet in den Restmüll und nicht in die Natur“, kommentierte ein Sprecher der Feuerwehr.

Foto: Archivbild