29. November 2020

Feuerwehrverein wird 2020 keine Festlichkeiten ausrichten – Planungen für 2021 laufen

(Vereinsmeldung) Die Verantwortlichen des Vereins der Feuerwehr Bruchköbel haben sich schweren Herzens entschlossen: 2020 wird es keine Feste und Veranstaltungen mit Besuchern bei der Feuerwehr geben. Der Vorstand zog damit die Konsequenzen aus der weiterhin andauernden Corona-Krise. „Der nötige Aufwand den Tag der offenen Tür samt Burgerfest so zu gestalten, dass fortwährend ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen allen Besuchern eingehalten werden kann, wäre niemals umsetzbar“, erklärte der Erste Vorsitzende Michael März. Damit verschiebt der Feuerwehrverein alle Festivitäten auf das Jahr 2021. Für das 2021 dürfen sich daher schonmal alle Freunde und Unterstützer den 28.8 (Burgerfest) sowie den 29.08. (Tag der offenen Tür) vormerken. „Wir haben bereits jetzt schon die Zusage der Band „Fayette“, die den Abend mächtig Programm machen werden“, freut sich März auf das kommende Jahr.

Foto: Thoran (Archivbild 2019)