29. November 2020

21.07.2020 Feuer im Garten

(bt) Feuerwehr und Polizei mussten gestern Abend einschreiten, nachdem Bewohner eines Gebäudes im Kinzigheimer Weg mutmaßlich Teile ihrer Wohnungseinrichtung im Garten verbrannten. Um 21:15 Uhr war die Feuerwehr von mehreren Anwohnern und Nachbarn alarmiert worden, nachdem Feuer und Rauch für Aufmerksamkeit und Bedenken gesorgt hatten. Da die Bewohner der Feuerwehr allerdings den Zugang zu ihrem Grundstück verweigerten, ließ der Einsatzleiter durch die Polizei Zwangsmittel anwenden. „Wir sind eingeschritten, da die Nachbarn durch den entstehenden Rauch belästigt wurden und hier Möbel verbrannt wurden“, sagte der Einsatzleiter. Der Eigentümer löschte sein Feuer eigenständig, die Feuerwehr führte noch Nachlöscharbeiten durch und kontrollierte die Brandstelle mit einer Wärmebildkamera. Aller Voraussicht wird der Verursacher für den Einsatz der Feuerwehr aufkommen müssen.

Foto: Archivbild