19. Januar 2022

02.12.2021 Notfall Türöffnung

(bt) Feuerwehr und Rettungsdienst wurden heute Nachmittag gegen 16 Uhr in den Erlenweg gerufen. Angehörige einer dort wohnenden Frau hatten seit zwei Tagen keinen Kontakt mehr herstellen können und sich Sorgen gemacht. Die Wohnungstür konnten sie nicht öffnen, da ein Schlüssel von innen steckte. Die herbeigerufene Feuerwehr versuchte die Tür zunächst durch Manipulation zu öffnen. Das schlug jedoch fehl, woraufhin man sich mit Spezialwerkzeug gewaltsam Zugang zur Wohnung verschaffte. Dort wurde die Vermisste lebend aber in einem hilfsbedürftigen Zustand aufgefunden. Der Rettungsdienst übernahm die weitere Versorgung der Frau.

Foto: Archivbild