17. April 2024

Sammelbericht 1. bis 15.10.2023

(bt) Im Zeitraum vom 1. bis zum 15.10.2023 wurde die Feuerwehr zu 7 Einsätzen im Stadtgebiet gerufen. Hier eine Kurzübersicht:

Mittwoch 4.10.2023: In der Elsa-Brändström-Straße wurde der Keller eines Einfamilienhauses nach einem Defekt der Heizungsanlage überflutet. Die Feuerwehr benötigte rund 2 Stunden um das Wasser aus dem Gebäude zu pumpen. Alarmiert wurde um 17:53 Uhr.

Freitag 6.10.2023: Um 15:23 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Gebäude in die Straße „In den Niederwiesen“ gerufen. Dort lief das Wasser aus einer defekten Heizungsanlage aus dem 2. OG in die darunter liegenden Stockwerke. Bis zum Ausrücken der Feuerwehr konnte ein Heizungsmonteur den Wasseraustritt beheben. Die Einsatzkräfte konnten die Anfahrt abbrechen.

Dienstag 10.10.2023: Im Rahmen der Tagesalarmgruppe unterstützten wir bei einem gemeldeten Zimmerbrand im Stadtteil Rossdorf mit dem Einsatzleitwagen sowie dem Vorauslöschfahrzeug.

Kräfte vor dem Objekt der ausgelösten Brandmeldeanlage im Inneren Ring. Foto: Rehberg

Donnerstag 12.10.2023: Um 06:44 Uhr löste die Brandmeldeanlage eines Supermarktes im Inneren Ring Alarm aus. Die Feuerwehr stellte vor Ort fest, dass austretender Wasserdampf aus einem Konvektomat in der Fleischerei Grund für die Auslösung war. Die Anlage wurde zurückgesetzt.

Freitag 13.10.2023: Wir unterstützten um 11:03 Uhr im Rahmen der Tagesalarmgruppe bei einer Türöffnung im Stadtteil Rossdorf.

Samstag 14.10.2023: Morgens um 09:22 Uhr löste die Brandmeldeanlage in einer Altenpflegeeinrichtung in der Bahnhofstraße Alarm aus. Die Feuerwehr konnte keinen Grund für die Auslösung feststellen. Die Anlage wurde zurückgesetzt und die Kräfte rückten wieder ab.

Sonntag 15.10.2023: Um 19:29 Uhr wurde die Feuerwehr in den Schlitzboden alarmiert. Dort musste eine Katze -sowie die Person die sie retten wollte- aus einem Baum gerettet werden.

Titelfoto: Archivbild