16. September 2021

12.04.2021 Spendenaktionen für die Feuerwehr

(bt) Die Feuerwehr durfte sich in den letzten Wochen über gleich zwei Spendenaktionen freuen. Ein anonymer Spender bedankte sich mit einem riesigen Süßigkeitenpaket bei den Feuerwehrleuten und auch ein Getränkehersteller aus Bad Vilbel spendierte der Feuerwehr im Rahmen einer Hilfskampagne mehrere Kästen Wasser und Fruchtsäfte.

Die beiden Feuerwehrleute David und Martin (v.l.) mit einem Teil der Spenden vor einem Einsatzfahrzeug. Foto: Balzer/ FF Stadt Bruchköbel-Innenstadt

Alles fing mit einer E-Mail an. Wehrführer Nino Balzer hatte von der Aktion „Hassia HILFT“ Wind bekommen und sich spontan beim Bad Vilbeler Getränkehersteller beworben. „Wenige Tage später fuhr dann ein LKW bei uns auf den Hof und lud eine ganze Palette mit Mineralwasser und Fruchtsäften ab“, freute sich Balzer. Eine willkommene Aktion um die Feuerwehr in der aktuell nicht ganz einfachen Situation zu unterstützen.

Etwas Ähnliches dachte sich offenbar auch ein anonymer Spender, der den Feuerwehrleuten gleich ein 15kg schweres Süßigkeitenpaket zukommen ließ. „Dem Karton lag nur eine Karte dabei, in der sich der Spender oder die Spenderin herzlich für unseren stetigen Einsatz zum Wohle aller Bürger unserer Stadt bedanke“, sagte Balzer. Mehr wisse er auch nicht.

Bei allen Feuerwehrleuten kamen beide Spendenaktionen jedenfalls sehr gut an. „Es ist schön zu wissen und zu sehen, dass unsere Arbeit in der Öffentlichkeit wahrgenommen wird und diese Form der Wertschätzung erfährt“, freute sich Balzer zum Schluss.

Foto: Balzer/ FF Stadt Bruchköbel-Innenstadt