20. Mai 2024

Fortbildungen zum Thema Kettensägen

(pm/Stadt Bruchköbel) Auf gleich zwei Fortbildungsveranstaltungen im Januar bildete die Feuerwehr der Stadt Bruchköbel ihre Kettensägenführer weiter. „Die Sicherheit des eingesetzten Personals ist gerade bei diesem Thema essenziell. Auch bei schwierigen Bedingungen wie Regen und Sturm müssen alle ihre Säge sicher beherrschen und Gefahren richtig abschätzen können“, erklärte Bruchköbels Stadtbrandinspektor Matthias Schmidt. Nach einer Theorieschulung am Vormittag folgten praktische Übungen mit unterschiedlich anspruchsvollen Aufgabenstellungen. In diesem Zusammenhang testeten die Feuerwehrleute auch die Funktion einer Schnittschutzhose, die vor schweren Schnittverletzungen zum Beispiel bei einer abrutschenden Säge schützen soll. Im weiteren Jahresverlauf stehen bereits weitere Schulungen und Sonderausbildungstermine zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten im Ausbildungsplan der Feuerwehrleute.

Die Teilnehmer der Fortbildung Ende Januar im Stadtteil Oberissigheim. Foto: PM/ Stadt Bruchköbel